URLAUB!

vom 8.-23.Juli 2017


Vermessung mit Drohnen

"Darüber hinaus können sie in einem Workshop erfahren, wie Sie mit dem UAV (Drohne) ... eine komplette Baustelle in nur wenigen Minuten vermessen ..."

So oder ähnlich lauten Verprechen von Anbietern von Flugtechnik. Der Teufel steckt im Detail. Ich selbst habe schon einiges probiert und mir daraus ein Bild gemacht. In einem Beitrag gebe ich einiges zum "Nach"denken.


Über dem Reichsparteitagsgelände in Nürnberg

Im Februar haben wir Teile der Dächer und Fassaden der Kongresshalle beflogen. Bei Temperaturen um 0°C war der Kapazitätseinbruch der Flugakkus eine neue Erfahrung. Bei diesen Temperaturen gelingen die Flüge nur mit guten vorgewärmten Akkus. Da in der Kontrollierten Zone (CTR) des Flughafens Nürnberg geflogen wurde, mussten Flüge über 50 Meter über Grund bei der Flugsicherung angekündigt und direkt vor dem Start mit dem Tower abgestimmt werden, was bemerkenswert unkompliziert ablief.

Aus der Luft

Hier ein Little Planet über der Kongresshalle. Beim Klick auf das Bild wird zu einem virtuellen Rundflug in einem neuen Browserfenster verzweigt, in dem Sie, wie immer, auch selbst mit der Maus navigieren können.

tl_files/tib/content/beitraege/170214-rpt/Little Planet von der Kongresshalle.jpg


Einschub Bauwerk 121 an der A9 bei Thurland

In der Nacht vom 21. zum 22.Januar 2017 wurde von der holländischen Firma ALE bei Thurland an der A9 eine Brücke eingeschoben, die vorher parallel zur Autobahn gebaut und dann zwischen die Widerlager rangiert wurde. Künftig wird hier die B6n über die A9 geführt und über ein Kreuz mit der Autobahn verbunden. Der Ablauf für das Rangieren konnte nicht geprobt werden und fand unter Vollsperrung der Autobahn statt. Bereits am 20.Januar habe ich vor Ort bei Tageslicht fotografiert und bin mit dem Kopter für ein Panorama geflogen. In der Verschiebenacht habe ich mit einer Kamera mittels Intervall-Timer für Zeitraffer fotografiert und mit der zweiten den Ablauf an verschiedenen Stellen dokumentiert. Bauoberleitung hatte die VIP Ingenieurgesellschaft.

Mehr Fotos findet ihr hier.

So werden 700t mit 64m Länge und 14m Breite eingeparkt

... vorn und hinten sind geräumige 4cm Platz


Kalender 2017

Aus Panoramaflügen der Jahre 2015 und 2016 habe ich die 12 schönsten Little Planets ausgewählt und in einem Kalender zusammengefasst. Gedruckte Exemplare gibt es keine mehr, aber man kann sich den Kalender hier als PDF downloaden.


Die neue Dimension der Bauüberwachung

In diesem Beitrag wird beschrieben, welche neuen Möglichkeiten sich durch den Einsatz einer Drohne in der Bauüberwachung ergeben.


Hochauflösende interaktive 360° Luftbildpanoramen

(über 500 Megapixel je Panorama) Hier von Park und Schloss Hundisburg vom 11.Mai 2016


Wir fotografieren mit einer Sony alpha7R an einem Oktokopter Asctec Falcon 8 aus der Luft oder terrestrisch mit Canon EOS 6D und Canon EOS 70D.
Wir fotografieren Park, Hotel, Baustelle, Golfplatz, Firmengelände, Baudenkmal, Ausgrabung ...
Sie präsentieren.
Eingebettet in Ihre Website, Offline auf einem Stick oder für den Druck geeignet (z.B. bis 12 x 12m mit 150dpi) 

Wir fliegen auch für Kollegen. Einfach anfragen ...


Terrestrische Panoramen ?

ca. 40 MegaPixel, hier die Kulturscheune Olvenstedt

Klick auf das "magische Auge" rechts unten erschließt mehr Steuerungsmöglichkeiten.


Zitiert

"Bei aller Drohnen- und Multikopter-Hysterie: Die eigentliche Revolution ist, dass nach GPS und 3D- Laserscanner nun der Fotoapparat als Vermessungsgerät taugt."

BUSINESS GEOMATICS, Ausgabe 8/15, Seite2

"It's got to be perfect, it's got to be worth it.
To many people take second best, but I won't take anything less."

Fairground Attraction "Perfect", 1988


Weitere hochauflösende Luftbildpanoramen

Hier finden Sie weitere Sphärische Panoramen und "Little Planets". Besonders möchte ich auf die Little Planets des Wasserstraßenkreuzes hinweisen. die ich mit Hotspots erweitert habe.


Seit 30.Juli 2015 im Einsatz

tl_files/tib/content/fotos/falcon/MontageMitFalcon8tib.jpgOK, dieses Bild ist getürkt, aber so hätte es entstehen können, wenn ich den Falcon 2011 schon gekannt und gehabt hätte.

Am 15.Juli 2015 habe ich das Gerät in Krailling übernommen und am 30. Juli 2015 wurde uns durch die Obere Luftfahrtbehörde des Landes Sachsen-Anhalt die "Allgemeine Aufstiegserlaubnis für unbemannte ferngesteuerte Luftfahrtsysteme im Bundesland Sachsen-Anhalt" erteilt.

Als weiterer Pilot und Fotograf fliegt Hans-Jürgen Wagner

Das Gerät ist ein Oktokopter vom Typ Falcon 8 der Firma AscTec mit einer hochauflösenden Kamera Sony α7R (Vollformat, 36MP).

Eine etwas längere Geschichte zur Vorbereitung der Investition können Sie hier lesen.


Website vom neuen Strombrückenzug in Magdeburg

heißt es auf der seit 4.November 2014 frei geschalteten Website der Stadt Magdeburg für den neuen Strombrückenzug. Ich bekenne - der Slogan ist von mir und ich fühle mich durch die „Otto“-manie nicht genervt. Im Gegenteil. „Otto“ finde ich so gut wie meinen zweiten Vornamen „Paul“ und manchmal sollte man auch versuchen, etablierte Assoziationen neu zu knüpfen: weg vom Konsum, hin zur Geschichte und zur Physik!

Gemeinsam mit Helmut Pampuch habe ich ein halbes Jahr unter dem Dach der VIP für das Tiefbauamt der Stadt Magdeburg an Konzeption und Inhalt der Website gearbeitet.

Wir wünschen informative Unterhaltung.


www.SGNT.de ist umgezogen und heißt auch noch anders!

Seit 2010 ist die "Surveying Group NT" als solche nicht mehr aktiv (die ehemaligen Mitstreiter schon). Die Domain "sgnt.de" und die Mail-Adresse "info@sgnt.de" wurden von mir aus praktischen Gründen vorerst weiter genutzt.

Akuter Platzmangel war Anlass für die Einrichtung neuer Domains bei dem neuen Hoster domainFACTORY. Den Inhalt von "sgnt.de" habe ich auf "tib-md.de" umgezogen. "sgnt.de" gibt es noch, aber Aufrufe werden umgeleitet. Ebenso werden Mails an info@sgnt.de an mail@tib-md.de umgeleitet.

Nach ersten Tests läuft alles und - schaut doch immer mal wieder rein! Und falls doch mal etwas (noch) nicht geht, gebt mir Bescheid - ich arbeite dran.


Bildflug für die VIP im Mai 2015

Fast hätte ich's nicht erwähnt, aber durch meinen eigenen Flug am Wasserstraßenkreuz wurde ich wieder daran erinnert. Und der Bildflug im Mai im Auftrage der VIP Ingenieurgesellschaft mbH war eine "sportliche Leistung", wie mein Pilot Sören Kahle vom Flugsportzentrum Mitteldeutschland GmbH bemerkte. Drei Stunden im offenen Gyrokopter mit Zwischenlandung zum Tanken reichten für 274 km Flugstrecke und über 500 Fotos. Die Galerie ist über einen Link auf der Seite von VIP mit einer kleinen Vorrede zu finden oder über diesen Direktlink zu erreichen.


Bauabschnitt 14 der B6n für den Verkehr freigegeben

tl_files/tib/content/fotos/B6nBA14/B6nBA14_690w.jpg

Am 29.Mai 2015 gaben sich die Minister Webel und Dobrindt nördlich von Bernburg die Klinke in die Hand und gaben gemeinsam die neue Ortsumgebung frei. Damit kann pünktlich zum Sachsen-Anhalt-Tag in Köthen die B6n auf der Strecke A14 - Köthen durchgängig befahren werden.

Ich war im Auftrage der VIP GmbH, die für Bauoberleitung und Bauüberwachung beauftragt war, vor Ort und habe das Ereignis in Bildern festgehalten und in einer Galerie abgelegt.


Im September 2014 mit der VSVI nach Barcelona

tl_files/tib/content/beitraege/barcelona/Stadtfest-thumb.jpg

Im September 2014 fand die Jahresexkursion der VSVI Sachsen-Anhalt statt. Ziel war diesmal Barcelona. Ein Bericht dazu wird in der 2015er Ausgabe der Jahreszeitschrift der VSVI erscheinen. Über diesen Link kann man eine unkommentierte Auswahl meiner Bilder sehen.


Zu Besuch bei Vattenfall

Am 17. und 18.Mai besuchten die Bezirksgruppen Altmark und Magdeburg der VSVI den Tagebau Welzow Süd und das Kraftwerk Schwarze Pumpe. Eine Auswahl von Fotos der beeindruckenden Tour findet man unter diesem Link

Für die Jahreszeitschrift 2015 der VSVI habe ich einen Beitrag geschrieben, den man hier schonmal lesen kann.


3D Konstruktionen mit AutoCAD und Civil 3D

  • für die Planung und Mengenermittlung von regelmäßig geformten und langestreckten Baukörpern mit Achsen, Gradienten, Regelquerschnitten + Profilkörpern (Straßen, Dämme, Gräben tl_files/tib/content/grafiken/foto-icon.png )
  • für die Planung und Mengenermittlung unregelmäßig geformter "Haufwerke" mittels freier 3D-Konstruktion und/oder Verschneidungen (Baugruben, Fundamente, Widerlager, Regenrückhaltebecken tl_files/tib/content/grafiken/foto-icon.png, Lärmschutzwälle)
  • für die 3D-Maschinensteuerung von Baggern, Raupen, Gradern, Radladern (Bullblaster) mit Steuerungen von Topcon, Trimble, Prolec, Leica und auch noch Wirth (sogar auf Diskette)
  • als Arbeitsvorbereitung für Baufirmen, deren Mitarbeiter selbst vermessen können und wollen

auch als Unterweisung • Beratung • Begleitung

gern auch als Inhouse-Schulung, Training on the Job oder in kleinem Kreis bei mir.

 Mit AutoCAD arbeite ich seit 1988, mit Civil3D seit 2005 (vorher mit dem "Land Development Desktop" - kennt das noch jemand?)


Daten gewinnen - umformen - visualisieren

aus allem, was verwertbare Daten enthält

  • aus der Vermessung mit GPS tl_files/tib/content/grafiken/foto-icon.png
  • aus Druckdateien, Tabellen, Deckenbüchern mittels Umformung am Computer tl_files/tib/content/grafiken/youtube-icon.png
  • aus Zeichnungen aller Art durch Nachkonstruktion aus Maßen, durch Scannen und Digitalisieren
  • aus Orthofotos, Satellitenbildern, aus Google Earth (auch 3D)
  • durch die Gewinnung von grafischen Informationen aus allen Dateien, die diese enthalten


Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.