Einschub Bauwerk 121 an der A9 bei Thurland

In der Nacht vom 21. zum 22.Januar 2017 wurde von der holländischen Firma ALE bei Thurland an der A9 eine Brücke eingeschoben, die vorher parallel zur Autobahn gebaut und dann zwischen die Widerlager rangiert wurde. Künftig wird hier die B6n über die A9 geführt und über ein Kreuz mit der Autobahn verbunden. Der Ablauf für das Rangieren konnte nicht geprobt werden und fand unter Vollsperrung der Autobahn statt. Bereits am 20.Januar habe ich vor Ort bei Tageslicht fotografiert und bin mit dem Kopter für ein Panorama geflogen. In der Verschiebenacht habe ich mit einer Kamera mittels Intervall-Timer für Zeitraffer fotografiert und mit der zweiten den Ablauf an verschiedenen Stellen dokumentiert. Bauoberleitung hatte die VIP Ingenieurgesellschaft.

Mehr Fotos findet ihr hier.

So werden 700t mit 64m Länge und 14m Breite eingeparkt

und es bewegt sich doch

... im Westen und im Osten sind geräumige 4cm Platz