Ab 6. August 2019 an der Nordverlängerung der A14 bei Colbitz

Seit 6.August 2019 läuft der Einbau von Waschbeton als oberste Schicht der Fahrbahn.

Hier zu sehen die zwei Gleitschalungsfertiger für Unter- und Oberbeton sowie das Nachbehandlungsgerät. Der zweite Gleitschalungsfertiger erhält seinen Beton über einen Beschicker. Das Nachbehandlungsgerät trägt auf den fertigen Beton eine Emulsion auf, die das Aushärten der obersten Schicht (ca.1mm) verhindert und die darunter liegende Schicht vor Austrocknen schützt. Die weiße Schicht ist deutlich zu sehen.

Ist der Beton genügend durchgehärtet, wird die trockene Emulsion durch Radlader abgefegt. Anschließend werden die Scheinfugen geschnitten.

Es wurde 6. und 7.August jeweils Vormittags geflogen: